Gesprächsrunden mit Ärzte

Thema: Tiefe Hirnstimulation (THS)

Frau Dr. Klingelhöfer von Der Uniklinik Dresden kam zu unserem „RundenTisch“ und sprach zu diesem Thema.

Frau Dr. Klingelhöfer stellte uns in ihrem Vortrag die THS mit ihrem Einsatz beim Idiopathischen Parkinsonsyndrom vor. Dabei machte sie deutlich, welche Symptome damit gut beeinflusst werden können (bes. der Tremor, aber auch Schmerzen) und auf welche es keine Wirkung hat (wie- Gang, Gleichgewicht, Sprache).

Auch das Zeitfenster spielt eine wesentliche Rolle, ob es sinnvoll ist die THS anzuwenden: wenn sie zu spät eingesetzt wird, ist der Nutzen geringer. Deshalb sollten die Erkrankten nicht älter als 75 Jahre sein, da ein OP-Risiko im höherem Alter steigt.

 

Thema: Bewehrte und neue Therapiemöglichkeiten sowie Stand der Forschung mit Prof. Reichmann von der Uniklinik Dresden

Er erläuterte uns die Medikamentengruppen, aus denen wir unsere Medikamentenzusammenstellungen haben.

Er gab auch einen kleinen Einblick in die Forschung – u.a. die Nutzung der Wirkstoffe des bulgarischen Joghurts – die als ein neues Medikament in einigen Jahren zur Verfügung stehen könnten.